Nachrichten

13.02.2019

Von: Ragnar Kaesche

Pressemitteilung über die Neuwahl des Vorstands im Zevener Ortsverband

Am vergangenen Mittwoch traf sich der Ortsverband der Grünen aus der Samtgemeinde Zeven zur turnusmässigen Neuwahl des Vorstands im Elsdorfer Hof. Nach der Begrüßung durch die amtierenden Sprecherinnen Birgit Wiesner und Susanne Mrugalla bekam zunächst der ebenfalls neu gewählte Kreisvorstand , deren Sprecher als Gäste erschienen waren, das Wort...

Mehr»

Kategorien:Pressemitteilung
14.01.2019

Von: ARD/Christoph Weber

ARD Akte D (1) - Die Macht der Bauernlobby

Der Deutsche Bauernverband ist eine der mächtigsten Lobbyorganisationen, die es in der Bundesrepublik gibt. Ein Grund dafür liegt in der Zeit nach dem Zweiten Weltkrieg. Lebensmittel waren knapp und Landwirte wichtig.

„Akte D" ist eine neue, investigative Dokumentationsreihe (3 Folgen), die die Zuschauer auf Spurensuche in die Vergangenheit mitnimmt und verdrängte Kapitel der deutschen Nachkriegsgeschichte neu beleuchtet. „Akte D" räumt mit Mythen und Glorifizierungen der deutschen Nachkriegszeit auf.

13.01.2019

Von: KV ROW / Vorstand

„Der Müll hat eine neue Dimension“

….unter diesem Motto stand der Neujahrsempfang der GRÜNEN vom Kreisverband Rotenburg und Ortsverband Sottrum Stürmisches Wetter konnte ca. 200 Leute nicht davon abhalten Dr. Lars Gutow vom Alfred Wegner Institut für Polar- und Meeresforschung zu lauschen und mit ihm die Gefährlichkeit von Mikroplastik zu beleuchten.

Mehr»

13.01.2019

Von: Fokus

Welche Logik hinter dem Aufstieg der Grünen in Europa steckt

Amsterdam ist seit langem für seine vielen Fahrräder bekannt. Und die Stadt hebt jetzt auch Recycling auf ein ganz neues Niveau. Im vergangenen Jahr begann man damit, benutztes Toilettenpapier aus den Kläranlagen herauszufiltern, um es dem Asphalt beizumischen.

So sieht es aus, wenn eine grüne Partei an die Macht kommt. Für Jahrzehnte war Amsterdam ein Bollwerk der niederländischen Arbeiterpartei. Doch die Demografie der Stadt hat sich schon vor langer Zeit gewandelt: weg von Fabrikarbeitern und hin zu multikulturellen Yuppies. Und die grüne Linkspartei landete bei den Kommunalwahlen im vergangenen März auf dem ersten Platz.

Kategorien:Die Grünen Presse
13.01.2019

Von: Kreiszeitung / Leeske

Neujahrsempfang der Grünen / Thema: Umweltbelastung durch Kunststoffe „2050 genauso viel Plastik im Meer wie Fisch“

Sottrum – „Fahret fort, um euren Berg zu verseuchen und im eigenen Müll zu ersaufen“, zitierte Sabine Holsten als neue Kreissprecherin der Grünen aus einer Rede des Häuptlings Seattle zum Einstieg beim Neujahrsempfang der Partei im Sottrumer Gasthaus Röhrs. In den Beiträgen ging es rund um die Belastung der Umwelt mit Plastikmüll, mit dem Fokus auf die Weltmeere. Der fachlich fundierte Vortrag des Meeresbiologen Dr. Lars Gutow vom Alfred-Wegener-Institut Helmholtz-Zentrum für Polar- und Meeresforschung in Bremerhaven lockte sogar Parteifreunde aus Bremen nach Sottrum in den restlos gefüllten Saal.

11.01.2019

Von: Kreisszeitung

Interview: Lars Gutow spricht über Plastikmüll in den Ozeanen

Sottrum – Der Meeresbiologe Dr. Lars Gutow beschäftigt sich schon lange mit Mikroplastik und der Vermüllung der Meere. Seit mehr als zehn Jahren forscht er auf dem Gebiet und arbeitet aktuell am Alfred-Wegener-Institut Helmholtz-Zentrum für Polar- und Meeresforschung in Bremerhaven. Am Sonntag hält der Wissenschaftler zum Thema Plastik im Meer einen Vortrag beim Neujahrsempfang der Kreis-Grünen im Gasthaus Röhrs in Sottrum. Im Gespräch mit der Kreiszeitung spricht er darüber, wie der Müll, der auch hier an Land herumliegt, in die Ozeane gelangt, und warum es schwierig ist, die Meere vom Plastik zu befreien.

05.01.2019

Von: Kreiszeitung / Krüger

Über das Auslaufmodell Hauptschule - Interview mit Lühr Klee: „Die ideale Schulform ist die IGS“

Rotenburg – Drei Jahre ist er bereits in der „Nachspielzeit“, sagt Lühr Klee, aber nun ist Schluss. Am Montag beginnt für den 68-Jährigen das letzte Schulhalbjahr, und mit ihm verabschiedet sich auch seine Schule aus Rotenburg.

05.01.2019

Von: Rundschau

Rotenburger Kreisverband der Grünen lädt zu Neujahrsempfang ein „Müssen wir bald Plastik essen?“

Sottrum (r/as). „Müssen wir bald Plastik essen?“ ist die Frage, die der Rotenburger Kreisverband und der Sottrumer Ortsverband der Grünen in den Raum stellen. Wie viel an ihr dran ist, verrät Wissenschaftler und Polarforscher Dr. Lars Gutow vom Alfred Wegener Institut.

19.12.2018

Studie zur Wohnortnähe in Zusammenhang mit Krebshäufungen und der Erdöl- und Erdgasförderung vorgestellt

Heute Vormittag wurde im Niedersächsischen Landtag eine landesweite epidemiologische Studie zu Zusammenhängen von Krebshäufungen mit der Erdöl- und Erdgas-Förderung sowie Bohrschlammgruben vorgestellt - die sogenannte „Abstandsstudie“. Das Niedersächsische Sozialministerium hatte diese Studie in Auftrag gegeben, nachdem für die Jahre 2014 und 2015 im Landkreis Rotenburg (Wümme) eine erhöhte Neuerkrankungsrate bei hämatologischen Krebserkrankungen von Männern festgestellt worden war.

13.12.2018

Von: E-Bridge

Wasserstofferzeugung in Kombination mit Offshore-Windausbau

Die Energiewende ist der Schlüssel für eine sichere, umweltverträgliche und wirtschaftlich erfolgreiche Zukunft. Dazu wird Deutschlands Energieversorgung von nuklearen und fossilen Brennstoffen, hin zu erneuerbaren Energien (EE) umgestellt. Die bisher treibende Kraft bei der Energiewende war der Ausbau von erneuerbaren Energieanlagen zur Stromerzeugung. Mehr als ein Drittel des Stroms kommt aus Wind, Sonne, Wasser oder Biomasse. Die grüne Stromerzeugung soll auch weiterhin eine tragende Säule der Energiewende bleiben mit dem Ziel, den Stromverbrauch im Jahr 2030 mit 65 Prozent mit EE zu bewerkstelligen.

URL:http://gruene-kv-rotenburg.de/home/browse/3/